2. Tag in Moskau

12. Mai 2016 in Moskau

So schön warm es gestern war, so prasselnd wecken Regentropfen uns. 

Der Wetterbericht meint aber, dass es zwischen 9 und 11 Uhr besser werden würde. Mal sehen, wer Recht hat!
Die 9 Uhr Prognose war richtig! Bereits als wir vor der Tür standen, hatte der Regen von oben aufgehört. Nur die Autos schönen in den größten Pfützen weit spritzende Bugwellen vor sich her. 
Kaffee und Kuchen. Zum Hotel und auf zur Stadtrundfahrt. 

Nadeszda, die deutschsprachige Reiseführerin, war über pünktlich und so konnten wir schnell starten. Im Bus ging es zum Roten Platz, GUM, Erlöser Kathedrale und Sperlingsberg. 
Nettes Programm. Und das Wetter wurde immer besser. 

Mittags waren wir wieder zurück und sind dann zum Alten Arbat, im Teremok Borscht und gefüllte Blinsen gegessen. 
Danach Metro! Schön Station für Station die Ringlinie abgefahren. 

Ein Spaziergang dann noch einmal über den nun sonnigen Roten Platz zurück zum Hotel. Fußlahm. 

Hijuijui
Nach einer kurzen Rast im Hotel, sind wir in ein usbekisches Restaurant am alten Arbat. 
Sehr nett! Danach dann aber noch etwas verlockt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.