1. Tag nach Moskau

11. Mai 2016 von Ludwigshafen nach Stuttgart und Moskau

Ein paar Sachen waren noch zu erledigen und dann haben mich Stefan, Martina und Jörg pünktlich abgeholt.
Auf dem Weg zum Flughafen haben wir noch Stefans Auto am P+R in Ehingen abgestellt und haben die Anderen am Terminal 1 getroffen.
Das Einchecken vérlief problemlos. Mehrgepäck war angemeldet und mit ein kleinwenig umpacken gut verteilt. Zeitlich hat alles ohne Hektik geklappt.
Die Beamtin der Bundespolizei hat sich bei der Ausreisekontrolle gewundet, auf was für einem
Klassenausflug wir wären. Sie würde zum Tauchen eher auf die Malediven gehen und müsste erst einmal googeln, wo der Baikal sei.
Die reliable Airline Aeroflot hat uns gemäß Zeitplan nach Moskau gebracht.
Einreisein Scheremetjevo: kein Problem. Gepäck: kein Problem Zoll: kein Problem
Fast unheimlich.
Wie vereinbart hatte ich dannn unseren bestellten Busfahrer angerufen, der sich aber mit dast 40min viel Zeitgelassen hat. Angeblich war eine Schranke am Flughafeneingang kaputt. Die Reaktion: thats Russia. Sommerliche Temperaturen haben es gut draußen aushalten lassen.
Dennoch har er uns schnell und staufrei zum Hotel Citycomfort am Arbat gebracht. Die Hotelreservierung/ Zimmeraufteilung: wieder kein Problem.
Nach kurzem Richten sind wir sogleich zum Abendessen aufgebrochen. Doch haben wir ein wenig gebraucht, um am Kreml, Bolschoi Theater, Lublyanka entlang zu einem Murat bekannten Restaurant zu kommen.
Die Empfangsdame hat etwas an meinem Russisch gezweifelt, als ich nach einem Tisch für 16 gefragt hat. Hat es aber geglaubt, als alle nach und nach reinkamen. In der Nahe gab es einen Geldautomaten, der von jedem frequentiert wurde.

Typisches Essen, russisches Bier in netter Runde!

Der Bezahlvorgang war etwas schwieriger, da alle nur frische Scheine aus dem Geldautomaten hatten.
Zum Hotel zurück ein Spaziergang am Hotel Metropol vorbei = siehe Blog Moskau 2012 ;)) und am Roten Platz, wo noch Reste der Deko vom 9.5. standen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.