12. Tag 17.6.2014 von Tallinn nach Riga

12. Tag 17.6.2014 von Tallinn nach Riga

Distanz: 311 km – Gesamt:  5’226 km Grenze: 0 Minuten

Flagge Estland

Im Hotel Vana Wiru gab es ein sehr leckeres und üppiges Frühstück. Danach haben wir die Stadt besichtigt. Feststellen mussten wir, dass es seeeehrt touristsch ist. Wenn ich so zurück denke, wie es 1995 und 1997 war, hat es sich komplett verändert. Aber durchaus positiv.
Die Altstadt war voller Kreuzfahrttouristen und solchen wie wir. 
Nach der Besichtigungstour haben wir gepackt uns sind Richtung Pärnu aufgebrochen. Das Wetter war wie bereits am Vortag sehr wechselhaft. Ein Mix aus Sonne und Regen. Der starke Wind machte zu schaffen. In
Pärnu haben wir den eigentlich vorgebuchten Zeltplatz angelaufen, um
Marens Visierbefestigungssendung 😉 ab zu holen, doch die war leider
nicht da. Die Dame hatte aber Verständnis, dass wir so früh am Tag und
bei dem Regen nicht bei Ihr bleiben wollten. 
Da es erst 15 Uhr war, das Wetter mit 7 Grad und Schauern nicht unbedingt zum Zelten einlädt, sind wir weiter Richtung Riga gefahren. Per WLAN haben wir das Hotel gebucht und so unsere Anlaufadresse in Riga bekommen.
Bevor es auf die Via Baltic ging, haben wir in Pärnu am Starnd noch Soljanka, Kaffee und Kuchen mit Blick auf die Ostsee genossen.

Auf dem Weg nach Riga hat mein Motorrad die 80´000 km-Markke überschritten. 

Erstaunlich war es wie der vor 19 Jahren noch provisporisch in Baracken angelegte Grenzübergang heute aussieht – überflüssig und LKW Rastplatz.
Auf dem weiteren Weg nach Riga ging es an Saulkrasti vorbei. Da eine neue Umfahrung vorhanden ist, konnte ich auch nicht mehr schauen, ob die Schaschlikbude und der Zeltplatz direkt an der Ostsee noch existiert.
Dank Hoteladresse und Navi haben wir den Weg in die Stadt und zum Hotel gut gefunden.
Im Innehof konnten wir die Motorräder sicher abstellen und dann nach Dusche zum Abendessen gehen. Und anstatt LAT auch alles wieder in Euro ; ))

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.