9. Tag 1.6.2012 in Moskau

9. Tag 1.6.2012 in Moskau

Distanz: 0 km – Gesamt: 3.808 km

 


Es ruhig angehen zu lassen ist gar nicht schlecht 😉 Zuerst gab es Frühstück bei Harfenklängen im Restaurantdes Hotels. Sieht doch nett aus – oder? Leider habe ich keinen Ton dabei, denn eine Frau spielt Harfe, was wunderbar passt.

Heute stand als offizielles Programm eine Standrundfahrt an.Was bei dem Verkehrschaos interessant war.
Doch zuerst musste noch Kranz und Blumen am Grab des unbekannten Soldaten abgelegt werden.
Um dies in der richtigen Form zu absolvieren wurde für uns der Platz und Park an der Kremlmauer abgesperrt, so dass nur wir dort waren.

Nach dem Wachwechsel, wurden wir so die gerade erhaltenen Blumen wieder los.

Danach ging es mit den Bussen, ein Bus für die deutschsprachigen ein anderer für die französischsprachigen Tourteilnehmer quer durch Moskau. Eine nette Dame war unsere Reiseführerin, die in lustiger Weise über Moskau berichtet hat.
Ein paar Fotos mit bekannten Motiven, die aber in Realität teils eindrucksvoller sind.

   

 
Nach der Stadtrundfahrt, war dann Zeit bis zum Abendessen des Motorradverbandes von Russland, um die Stadt zu erkunden. Zu fünft sind wir zur Fussgängerzone Arbat losgegangen.
Der alte Arbat ist eine schöne verkehrsbefreite Strasse, die aber nur von Touriläden und Kneipen gesäumt ist. Der neue Arbat ist dann eine grosse Strasse, wo getrennt durch Blumen und parkende Autos, einige Einkaufszentren alten sowjetischen Stils sind, aber mit neuen westlichen Geschäften.

Am Ende vom alten Arbat haben wir dann noch 3 Engländer mit Ihren MZ getroffen, die gerade Zwischenstopp in Moskau gemacht haben auf Ihrer Tour von Japan, Wladiwostok, Mongolei nach Polen, zu einem MZ-Treffen. Genial ;))

Der Abend klang dann in lustiger Stimmung bei georgischem Essen, mit viel frischem Koriander aus.

Sehr schön war dann aber auch noch der Weg zurück ins Hotel, vorbei an den schön beleuchteten bekannten Moskauer Gebäuden. 

 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.