5. Tag Auf dem Baikal

15. Mai 2016

Der Motor hat hervorragend gebrummt. So dass ich prima schlafen konnte. Aber am Morgen hat die Sonne direkt in mein Bullauge geschienen, sodass an Schlafen nicht mehr zu denken war.
Auch andere waren bereits 6.30 Uhr wach, so dass wir gemeinsam den Morgen am Oberdeck bis zum Frühstück genießen konnten.
Das Essen an Bord ist prima. Es gab festen Quak mit Saurersahne, Zucker und Marmelade.tauchen am östlichen Ufer der Insel Olchon

Am Abend „Spaziergang“ am Ort … Wetterwarte auf den Betg mit herrlichen Blick über den Baikal.

Weiterfahrt in der Nacht nach Ushkania Island. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.