9. Juni in Dunhuang

16 km auf der CJ

60 km Dakar Feeling

Gesamtkilometer: 2.742 km

Mitten in der Wüste liegt Dunhuang. Eine wirkliche Oase. Ca. 5 km außerhalb des Stadtzentrums liegt eine der AAAAA Top Sehenswürdigkeiten Chinas mit UNESCO World Heritage Status: der Halbmondsee mit Kloster.

Dies haben wir heute Vormittag besucht. Vorher aber noch für morgen Früh die Tickets für die Magao Grottes gekauft. Die Eintrittskarten sind limitiert, so dass frühes Erscheinen den Eintritt sichert.

Am Halbmondsee war der typische chinesische Touristenrummel. Souvenirverkäufer und natürlich für die Gruppenreisen die unvermeidliche Bespassung.

Aber sei’s drum, die Riesigen Dünen und die Lage des Klosters an dem See sind beeindruckend.

Wir sind auf einer Art Strickleiter den Berg ca. 80m hinauf geklettert und haben von dort den Ausblick genossen.

Was gefehlt hat, waren die Ski zum wieder runterkommen. Was wir aber beim rausgehen gesehen haben ist, dass Poporutscher zum Kaufen angeboten wurden.

Am Nachmittag hatten wir dann Dakar oder Africa Eco Race pur. In Jiayuguan hatte uns einer der Mechaniker seinen Bekannten hier empfohlen, der Off-Road Touren mit Quad und UTVs anbietet.

So konnte ich mit einem Quad in die Dünen. Spaß pur!! Die wirklich großen Dünen hat aber ein Guide übernommen. Dennoch, driften und mit Speed durch. Eine tolle Erfahrung.

Zum Abendessen hatten wir, anders als gestern Abend, wirklich „local food“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.