8. Tag Auf dem Baukal

18. Mai 2016

Wieder sind wir die ganze Nacht gefahren. Weiter nach Süden. 
Aber heute Morgen hatte sich das Wetter geändert. Es war neblig und Regen. 

Wir sind bis nach Big Koty gefahren. 
Hier waren wir zwei mal Tauchen. Gigantisch klares Wasser. 
Alles was wir bis hierher hatten war ähnlich der Sicht im Bodensee. Aber heute hatten wir den ersten Kontakt mit Sichtverhältnissen, so wie es in Bildbänden oder Internet abgebildet ist. 
20-30m Sicht bestimmt. 
Erst waren wir an einem Platz wo es eine Steilwand gab die noch weiter nach unten ging. Zu fünft zu Tauchen war kein Problem. 
Der zweite Tauchgang war dann am meist bebildertsten Tauchplatz. Skripr. 
Dort ist ein Holzkreuz auf einem Felsen in 13m Tiefe. 
Danach sind wir nach Bolschoje Koty gefahren und haben einen Landgang unternommen. 

Weiter auf dem Weg in den Süden, geht es an Listvyanka vorbei an die Krugobaikalka. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.