9. Tag Von Tomintoul nach Aberdeen

23.8.2015
Janina hat uns ein super sättigendes Porridge zum Frühstück bereitet.

Dann durch die Highlands nach Inverness. Das Dolphin Information Center direkt an der A9 war dann etwas mau. Aber die Frau hat uns den Internet Tip bestätigt, dass an Chanory Point bei auflaufendem Wasser die Chancen gut stehen Delfine zu sehen!
Aber da es erst gegen 11 Uhr war, sind wir erst noch Nessie suchen gefahren. Wie zu erwarten erfolglos! Aber die Tourist Nessie Exhibition haben wir angeschaut und doch noch Interessantes erdahren. Ob es Nessie gibt oder nicht ist am Ende dann doch offen geblieben, so dass man zumindest hoffen kann. ?

Zurück sind wir nicht an Loch Ness sondern durchs Land zum Channory Point.

Lange gewartet und dann ….. Ja! Delfine waren vor uns aufgetaucht.

Danach wollten wir noch Robben sehen, nur leider war der Strand dann, wo uns die Frau vom Dolphin Center hingeschickt hat, ein wunderbarer Sandstrand. Na ja, keine Seals aber dafür Bade-/ Sandspass . 
Nach Aberdeen haben wir die Route noch einmal durch die Highlands genommen, um zum einen nicht die vollere direkte Verbindung zu nehmen, aber auch, um unser vergessenes Bier im Youth Hostel noch zu holen. 
Daher nun Prost! Danke Heike für die SMS! Ralf für die Email! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.