3.9.2018 in LA

Montag 3.9.2018

In LA, viel genauer in Hollywood, San Pedro, Venice Beach und Downtown.

Heute hieß es fast ausschlafen. In unserem Hostel Hotel America LA hatten wir zwar keinen Frühstücksraum, aber unsere Vorräte vom gestrigen Picknick waren ausreichend. Ein Kaffee von der Straße und der Tag begann.

Da wir gestern so spät waren, mussten wir natürlich noch einmal nach Hollywood.: Walk of Fame.

Zum Labour Day war die Fahrt kein Problem. Die Stadt war leer. Ach so – hier hatten wir ein Rental Car am Bahnhof genommen um unabhängig zu sein.

Der Hollywood Boulevard war noch am aufwachen. Daher könnten wir ungestört die Sterne abgehen bis hin zum Dolby und Chinese Theater. Dabei haben wir festgestellt, dass auch wir bereits in verschiedenen Generationen leben.

Zurück am Auto sind wir von Hollywood nach San Pedro – ganz im Süden vom LA Stadtgebiet gefahren zur Sunken City. 1929 ist hier eine Straße und angrenzende Häuser vom Pazifik weggespült und im Pazifik versunken. Die Überreste kann man sich (nur teils legal) ansehen. Man sieht aber, dass wir nicht die einzigen Besucher waren die alte Straßen mit sichtbarer Kanalisation besucht haben.

Szenenwechsel: von San Pedro ging es nach Venice Beach. Der Name reicht bereits um nichts weiter sagen zu müssen.

iDer Feiertag hat aber dafür gesorgt, dass wir zunächst einen Parkplatz für den Jag finden mussten. Danach haben wir ein paar Stunden am Strand genossen. Schön!!!

Downtown LA haben wir dann zwischen Union Station, Walt Disney Concert Hall und Art District noch angeschaut. LA ist der Kürzeste Städtename, aber auch längste. Genial war das Abendessen im Great Market. An verschiedenen Ständen kauft man sich wonach einem gerade ist und isst dann gemeinsam an einem der vielen Tischen.http://longwayhome.eu/wp-content/uploads/2018/09/img_4795.mov

Der Weg zurück zu unserem Hotel Hostel war so gut gestärkt kein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.