11. Tag in der Transsib

21. Mai 2016 von Irkutsk nach Novosibirsk

Es hat wunderbare ratatatatarat gemacht.

Nach den Schwierigkeiten das Gepäck in den Abteilen zu verstauen, was mehr oder weniger einfach war, gab es noch einen Schlummertrunk für alle

und später einen guten Schlaf.

Ich konnte mit nur kleinen Unterbrechungen bis 10.30 Uhr schlafen.

Die Landschaft zieht vorüber. Ab und zu ein Halt. Wirklich gemütlich, da man weiß, dass man nicht aussteigen muss.
Abwechslung bietet Tee holen

Oder im Speisewagen Frühstück/ Mittagessen.

oder ein Zwischenhalt.

und es wird sich um uns gesorgt!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.